Dr. med. René Engelmann • Neumünsterstrasse 30 • CH-8008 Zürich • Tel: 044 422 50 70
HomeBehandlungsspektrumDiagnostikOperationTeamKontakt
 

Behandlungsspektrum

 
  Schulterchirurgie
  Kniechirurgie
  Handchirurgie
  Fusschirurgie
  Ellenbogen
  Sportmedizin
  Kinderunfälle
  Arthrose
   
  Bauchwand
  Hautflecken
  Narbentherapie
  Korrekturen
 
 

Das PLUS

 
 
  Das Besondere
  Die Operation
  Schmerztherapie
  Check-Up Sport
  Zweitmeinung
  Gutachten
  Unfälle
  Notfälle
 
 

Termin vereinbaren

  Tel 044 422 50 70
  Int +41 444 22 50 70
  Fax 044 380 07 47
  Mail info@chirurgieplus.com
 
 

Adresse

  Dr. med. René Engelmann
  Medical Expert AG
  Neumünsterstrasse 30
  CH-8008 Zürich
   
   
Behandlungsspektrum
Unser Leistungsangebot umfasst das gesamte Spektrum der Gelenkchirurgie und orthopädischen Chirurgie, die Unfall- und Sportchirurgie sowie die rekonstruktive ästhetische Chirurgie. Ihre Wünsche werden bei uns mit den neusten Behandlungsmethoden umgesetzt. Wir behandeln Sie ambulant, stationär und als Notfall, ganz unabhängig von Ihrer Versicherungsklasse. Im Verlauf seiner mehr als 20-jährigen chirurgischen Tätigkeit hat sich Dr. med. René Engelmann die modernsten Operationsmethoden sowie spezialisierte Behandlungsstandards angeeignet und mehr als 15.000 Operationen selbständig durchgeführt.


Schulterchirurgie
Schulterschmerzen haben traumatische oder degenerative Ursachen. Oft liegt eine Schulterverletzung Jahre zurück und äussert sich durch immer wiederkehrende oder zunehmende Schmerzen. Wir sind auf die Diagnostik und Therapie von Schultererkrankungen spezialisiert und arbeiten mit modernsten operativen und nichtoperativen Methoden. Neben der konservativen Schultertherapie, wie Injektionen und Schulterkräftigung durch Physiotherapie, kommen auch operative Verfahren zur Anwendung, die wir als führende Schulterspezialisten in der Regel arthroskopisch, ohne störende grosse Narben durchführen.

Kniechirurgie
Das Kniegelenk ist besonders verletzungsanfällig für Kreuzbandrupturen und Meniskusrisse. Häufig kommt es im Kniegelenk auch zu einer verfrühten Abnutzung des Gelenkknorpels (Arthrose). Bei Menschen über 50 Jahren ist Arthrose die häufigste Ursache für Kniegelenksbeschwerden. In jungen Jahren entstehen Kniegelenksschmerzen oftmals durch Überbelastung oder eine Sportverletzung. In einigen Fällen können Infektionen, wie z.B. nach Zeckenbiss, andauernde Kniegelenkschwellungen verursachen.

Handchirurgie
Neben der Unfall- und Notfallversorgung bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Handchirurgie auf hohem medizinischem Niveau. Häufige Behandlungsdiagnosen sind das Karpaltunnelsyndrom, die Dupuytrensche Kontraktur, Arthrose, springende Finger, die Korrektur von Fehlstellungen, Entzündungen und Schnittverletzungen. Spezialisiert führen wir motorische Ersatzoperationen zur Wiedererlangung der Handfunktion nach Traumata durch. Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Versorgung des schmerzhaften Handgelenkes und dessen Rekonstruktion nach Sturzereignis dar.

Fusschirurgie
Erst wenn Füsse zu schmerzen beginnen, werden sie wahrgenommen. Die rasche Schmerzlinderung und das Wiedererlangen der uneingeschränkten Mobilität ist bei Fussproblemen besonders wichtig. Bei häufigen Fussproblemen, wie z.B. Hallux valgus mit seiner unschönen Schiefzehe, Morton Neurom, schmerzenden Fussballen, krumme Krallenzehen, Schmerzen im Sprunggelenk oder entzündeten Nägeln, profitieren Sie bei uns von langjähriger Behandlungssicherheit.


Ellenbogenchirurgie
Der Ellenbogen ermöglicht eine Scharnierbewegung zwischen Oberarm und Elle sowie die Umwendbewegungen zwischen Elle, Speiche und Oberarm. Die Stabilität gewinnt das Gelenk aus der knöchernen Führung, dem straffen Kapsel-Band-Apparat und der gelenkübergreifenden Muskulatur. Verletzungen, Knochenbrüche, Verschleisserscheinungen, Fehlhaltung, Trainingsmangel oder Überlastung können Schmerzen im Ellenbogengelenk auslösen.

Sportmedizin und Sportchirurgie
Unterschiedliche Sportarten weisen ein jeweils charakteristisches Spektrum an Sportverletzungen- bzw. Schädigungen auf. Sie basieren auf spezifischen Bewegungs- und Belastungsmustern. Je nach Sportart, Alter und Geschlecht zeigt sich eine unterschiedliche Inzidenz und Lokalisation von Sportverletzungen. Die häufigsten Sportverletzungen sind Muskelverletzungen, Gelenkverletzungen, vorderer Kreuzbandriss, Knie-verletzungen, Sprunggelenksverletzungen, Achillessehnenruptur, Schultergelenksbeschwerden, Tennisarm, Golfer-Ellenbogen, Wirbelsäulenverletzungen.

Kindertraumatologie
Die Kindertraumatologie befasst sich mit den Verletzungen im Kindesalter und deren Folgen. Bei Kindern bestehen andere Kompensations- und Reparaturmechanismen als beim Erwachsenen. Die aktiven Wachstumszonen im Knochen bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit, um Störungen des Wachstums mit den daraus resultierenden Fehlstellungen zu vermeiden.

Arthrose
Arthrose ist eine degenerative Erkrankung des Gelenkknorpels, welcher sich aus verschiedenen Ursachen mehr und mehr reduziert bis die Gelenkoberfläche vollständig abgerieben ist. Man spricht dann von einem Knorpelschaden Grad 4 oder einem endgültigen Verlust der Knorpelzelle. Dr. med. René Engelmann ist sehr erfahren in der Arthrose-Therapie mit gelenkerhaltendem Therapieansatz. Sein Ziel ist neben der Prothesenvermeidung, Ihr schmerzfreier Alltag mit gut beweglichen eigenen Gelenken.


Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch
Wenn in der Bauchdecke eine Schwachstelle entsteht, kommt es beim Anstieg des Druckes im Bauchraum zu einem Bauchdeckenbruch. Diese sogenannte Hernie ist eine Ausstülpung von Bauchorganen, z.B. Bauchfett, Darm, durch eine Bauchdeckenlücke (Bruchpforte) nach aussen. Bei der Leistenhernie treten Teile der Eingeweide (Bruchinhalt) durch den Leistenkanal aus dem Bauchraum heraus, was zu Schwellungen und starken Schmerzen führen kann. Die meisten Hernien bedürfen eines operativen Eingriffs, um die Bruchlücke zu verschliessen und die Bauchwandintegrität wiederherzustellen.

Muttermale, Hautflecken, Weichteilschwellungen
Die Erkrankungsrate bei Hautkrebs ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Der Grund dafür ist zum einen die höhere Lebenserwartung, zum anderen das veränderte Freizeitverhalten, wie Sonnenbaden, Sport und andere Freizeitaktivitäten im Freien. Auch die künstliche Sonne im Solarium erhöht das Risiko. Hautkrebs beginnt mit einer Veränderung der Hautoberfläche aus einem Pigmentmal. Ist es noch klein und auf die Oberhaut begrenzt, sind die Heilungschancen am grössten. Prominente Hautwarzen und Weichteilschwellungen fokussieren den Ersteindruck und verändern die Symmetrie des Körpers. Sie gelten als Alterszeichen, sehen unästhetisch aus und wirken unsauber.


Narbentherapie
Bei operativen Eingriffen an der Haut gibt es heute viele Möglichkeiten eine Narbe möglichst klein und unauffällig entstehen zu lassen. Dennoch bleiben nach früheren Operationen, Verletzungen, nach Unfällen oder nach einer Hauterkrankung oft auffällige Narben zurück. Unter Umständen ist es sogar unumgänglich, eine Narbe durch eine erneute Operation zu verbessern. Welche Methode bei der Narbenkorrektur zum Einsatz kommt, hängt ganz entscheidend von der Beschaffenheit der jeweiligen Narbe ab.


Korrekturoperationen
Unfälle, Verletzungen, Operationen, besondere Lebensumstände wie Schwangerschaft oder starke Gewichtsreduktion können den Körper stark verändern. Dann reichen gesunde Ernährung und Sport oft nicht aus, um die einstige Körperform erneut zu erreichen. Wir wenden hochentwickelte, schonende operativen Verfahren an, mit dem Ziel die ursprüngliche Körperform zu Rekonstruieren und so ein harmonisches Aussehen zu erreichen.


Schmerztherapie
Durch die Schmerztherapie werden akute traumatische, postoperative und chronischen Schmerzen gelindert und im Idealfall eine Schmerzfreiheit erreicht. Unsere Schmerztherapie basiert auf einem ganzheitlichen Behandlungskonzept unter Beachtung der jeweiligen auslösenden Schmerzursache.


Check-Up-Sport
Sportliche Belastung bei unbekannter organischer Erkrankung kann tödlich sein. Gerade nach sich wiederholenden Berichte ungeklärter plötzlicher Herztode beim Sport sei auf die Wichtigkeit einer umfassenden Sporttauglichkeitsuntersuchung hingewiesen. Neben der Bestimmung von Blutwerten und einer genauen körperlichen Untersuchung wird die Lungen- und Herzfunktion genau beurteilt. Zur Abklärung der inneren Organe wird eine für Sie schmerzlose Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes durchgeführt. Generell gilt: Kein Sport bei Grippesymptomen!


Zweitmeinung
Die ärztliche Zweitmeinung unterstützt Sie in der Entscheidungsfindung für oder gegen eine Operation mit dem Zweck der medizinische Mitbeurteilung einer Diagnose oder einer Behandlung durch einen neutralen Arzt. Eine Zweitmeinung ist ausserdem nach erfolgter Operation hilfreich und soll noch vorhandene Beschwerden analysieren und neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen. Eine Operation kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Wir haben das Einholen von Zweitmeinungen für Sie vereinfacht.


Gutachten
Verletzungen und Operationen heilen oft mit substanziellen Folgen aus, die entsprechend ihres Schweregrades für Sie nicht, wenig oder stark spürbar sind. Seit vielen Jahren führt Dr. med. René Engelmann als zertifizierter medizinischer Fachgutachter (SIM) ambulante Begutachtungen und medizinische Expertisen durch. Neben der Sicherung der hohen Fachkompetenz ist uns ein zeitgerechtes Abwickeln des Gutachtens wichtig. In der interdisziplinären Zusammenarbeit mit renommierten Instituten zeichnen sich alle Experten dadurch aus, dass sie eng im klinischen Alltag eingebunden und somit up-to-date sind.
Copyright 2017 | Dr. med. René Engelmann | Medical Expert AG | www.chirurgieplus.com | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Kontakt